Kirchtagmandl- weiberl & kinderl

09.08.2008 / von anni

Heute und morgen findet der taditionelle Kirchtag in Geiselsberg statt. Er ist einer der ganz besonderen, da er in kleinem Dorfkreise groß gefeiert wird. Sicherlich kennen Sie die Tradition, dass man zu den Kirchtagen in den verschiedenen Dörfern einen langen Baumstamm aufstellt und auf der Spitze wird der sogennante Kirchtagmichl gesetzt.
Da Geiselsberg, eine Fraktion von Olang, ein kleines Bergdorf ist, passiert bei uns immer etwas extravagantes, somit wurde heute Nachmittag ein ganz besonderer Baumstamm in die Höhe gezogen, aber sehen Sie selbst.

Können Sie’s erkennen? Genau da sitzt nicht nur noch das Kirchtagsmanderl auf der Spitze sondern auch das Kirchtagsweiberl sowie das Kinderl. Es wird alle Jahre ein bisschen aufgestockt, anfangs war es nur der Kirchtagsmichl, letztes Jahr bekam er ein Weiberl dazu und dieses Jahr erhielt er Nachwuchs, lustig oder?
Also auf dem Geiselsberger Kichtag kann somit nix mehr schief gehen, sogar das Wetter spielt wunderbar mit.

2 thoughts on “Kirchtagmandl- weiberl & kinderl”

  1. Naja, nachdem Du auf dem Kirchtag ja ein Zelt aufgeschlagen hast, um keine Minute zu versäumen, musst Du es ja wissen! Bussi!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>